Metagemeinschaft: Vom Kuchen in der Tasse

Nachdem wir jetzt eine Pausenroutine haben und auch etwas für unsere körperliche Fitness tun, haben wir uns nun eine Belohnung verdient. Ich habe mir meine am Sonntag gegönnt. Falls ihr auch mal 20 Minuten „Freude“ gebrauchen könnt, gibt’s hier die Anleitung…

Mangels „echter“ Schokolade (meine Süßigkeitenschublade ist leer) musste ich am Wochenende kreativ werden. Meistens geht das total in die Hose, aber dieses Mal hatte ich Glück und konnte etwas sehr Leckeres kreieren: Einen (veganen) Schokoladentassenkuchen. Und spannend ist die Zubereitung obendrein auch noch…

Ihr benötigt:

1 große Tasse (am besten die größte, die ihr im Schrank habt)

3 EL Mehl

2 EL Kakao

2 EL Zucker

2 EL Sonnenblumenöl

2 EL Milch oder auch Hafermilch

1 Messerspitze Backpulver

(1 Ei)

Gebt Mehl, Kakao, Zucker und Backpulver in eure Tasse und verrührt alles gut.

IMG_5491

Dann gebt ihr Milch, (Ei) und Öl dazu und vermischt alles zu einem gleichmäßigen Teig. Beim mir ist er nicht sehr gleichmäßig geworden, ich war zu faul.

IMG_5494

Eure Teigmischung gebt ihr dann für 1,5 Minuten bei 900 Watt in die Mikrowelle.

IMG_5495

Und das ist das Ergebnis. Der Kuchen ist tatsächlich in der Tasse aufgegangen, das hat mich ein bisschen stolz gemacht. 😉 Und lecker war er auch.

IMG_5498

Guten Appetit und bleibt gesund!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s